Natur & Hofmanufaktur

9. März 2017

TV-Sonntag mit Folgen…

By

Das TV Programm war wie so oft langweilig und ich zappte mich durch die Programmleiste. Promt kam etwas, was mich fesselte. Ein Verkaufssender präsentierte äußerst unterhaltsam seinen Mixer. Das verblüffende für mich daran, die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser Geräte. Über das Thema hatte ich noch nie nachgedacht. Wir besaßen zwar früher zur Küchenmaschine einen Mixaufsatz, doch dieser wurde höchstens einmal für ein Milchmixgetränk genutzt. Naja – da  wurde eben so eine Wundermaschine aus dem Fernsehen bestellt. Zumal es viele Zusatzgeräte gab und das für relativ kleines Geld.

Der „Hochleistungsmixer“ kam nach einer Woche mit der Post und die Freude war groß. Es wurde sofort mit dem Mixen begonnen und wir entdeckten für uns eine neue Welt des Geschmacks. Die Vielfalt der Möglichkeiten und der „leckere Mehrwert“ veranlassten uns das Gerät an  Freunde weiter zu empfehlen. Dazu kam noch eine umfangreiche Internetrecherche zu diesem Thema. Youtube versorgte uns mit unzähligen Videos und wir merkten schnell, dass der Mixervirus eine Epidemie ausgelöst hatte. Kurz darauf  wurde schon der nächste Mixer bestellt, um diesen dann zu verschenken.

Der Dienstag Morgen begann mit einem unschönen Geräusch – unser Prachtstück war defekt. Das Verbindungsteil, aus Plastik, zwischen Motor und Mixeinheit  war defekt. Die Zähne hat es abgeschliffen. So ein Mist…. Naja das kann ja mal passieren. Das Gerät wurde eingepackt und zurück gesendet. Zum Glück war ja in der Zwischenzeit das zweite Gerät, welches verschenkt werden sollte, per Post gekommen.

Von dem neuen Gerät wurde der Motorblock entnommen und die vorhandenen Mixbecher genutzt. Das ging dreimal gut. Dann ertönte wieder dieses Geräusch !!!!. Da war es mit der guten Laune schlagartig vorbei.

Was sagt meine Mutter schon – wer billig kauft, kauft oft doppelt.

Gut war, dass wir seit Tagen im Internet zu diesem Thema unterwegs waren. Durch das Studium vieler Videos und diverser Seiten zu diesem Thema, wussten wir schon in welche Richtung wir wollten. Bei unseren Recherchen sind wir immer wieder über die „Grünen Perlen“ gestolpert. Eine unterhaltsame und sehr informative Seite zum Thema Mixen und gesunden Technologien. Ein Anruf bei den „Grünen Perlen“ und wir haben einen tollen Service mit viel Fachkompetenz erlebt. Neugierig geworden, sind wir vor Ort gefahren um diese Geräte live zu sehen und um unsere Fragen los zu werden. Denn im Normalfall kauft man Geräte in dieser Qualität und Preisklasse nur einmal im Leben. Da will man sich in seiner Entscheidung schon sicher sein. Ein Reinfall reicht ja. Zumal es bei dem neuen Gerät sagenhafte 8 Jahre Garantie gibt. Nach circa 2 Stunden sind wir als Besitzer eines Blendtec Designer vom Hof gefahren. Auf dem Weg nach Hause gab es einen Zwischenstopp im Bio-Markt und es wurden Nüsse, Mandeln und vieles mehr eingekauft.

Auspacken – ausprobieren – genießen

Das aktuelle Zinsniveau ermöglicht es die Wartezeit auf einen Hochleistungsmixer abzukürzen

Wer schnell bis zum Monatsende einen finanziellen Engpass überbrücken will VEXCASH - Sofort Geld leihen mit dem 30-Tage Kleinkredit  

Posted in: Anregungen Ideen
%d Bloggern gefällt das: