Natur & Hofmanufaktur

10. August 2014

Bohnenkraut & Dutchoven geht immer

By

Das Kochen im Freien– das hat was………………

Einfach und lecker das ist die Formel auf die man das Kochen mit dem Dutchoven bringen kann. Wir brauchen Platz und haben unsere Kühltruhe um sperrige Schweinerippchen und einen Lammrücken erleichtert. Grüne Bohnen gab es aus Omas Garten und Gewürzkräuter wachsen auf der Wiese bzw. im Kräuterbeet.

Natürlich spielte heute das Bohnenkraut die Hauptrolle. Die Bohnenkräuter (Satureja) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Es gibt etwa 38 Arten.

Bohnenkraut wird bei uns fast nur zum Würzen von Bohnengemüse verwendet. Jedoch ist es ein ideales Gewürz für viele Gerichte. Zum Beispiel Erbsen, Linsen und andere Eintöpfe aus Hülsenfrüchten.  Es werden frische oder getrocknete Zweige bei der Zubereitung der Speisen mitgekocht. Achtung – das  Bohnenkraut hat eine starke Würzkraft. Das Bohnenkraut wird dem Gericht nur zugelegt  und vor dem Servieren entnommen.  Bohnenkraut ( frisch oder getrocknet) würzt hervorragend großen, fetten Braten vom Schwein oder Hammel. Probieren Sie das Bohnenkraut auch zu  im ganzen gebratenen Fischen wie Forelle, Karpfen, Aal und Makrele.

Für einen 10 er Dutchoven werden 17 Briketts vorgeglüht. 7 für unten und für 10 auf dem Deckel.
Die Rippchen und das Lamm anbraten. Dann das Fleisch kurz entnehmen.
Zwiebel, für viele auch Knoblauch in Würfel schneiden, die Zwiebel kurz andünsten und die Brühe zugeben.
Die grünen Bohnen und das Fleisch zurück in den Topf und Bohnenkraut zugeben.
Auch sonst kann so ziemlich alles mit in den Topf was die Wiese so hergibt. Wilder Oregano, ein Blättchen Girsch oder Gundermann schaden auch nicht.
o,5 Liter Brühe hinzugeben
Fleisch und Bohnen einschichten.
Bohnenkraut, Kreuzkümmel, Pfeffer und sehr wenig Salz
Das Bohnenkraut in die Flüssigkeit drücken.
1o Kohlen auf den Deckel und 7 Kohlen darunter
Katroffeln leicht einölen
Ein halbe Stunde vor dem Essen werden die Kartoffeln in Folie zwischen die Kohlen auf dem Deckel gelegt. Wobei es auf eine Stunde mehr oder weniger nicht darauf ankommt. Das ist ja das geniale am Dutchoven.
Wir haben nach dem Essen die Kohlen liegen lassen, am Nachmittag 2 bis 3 Kohlen nachgelegt und den Rest zu Abend gegessen. Das Gericht hat in der Zwischenzeit nur gewonnen. lecker-lecker

 

Posted in: Rezepte
%d Bloggern gefällt das: